23. September 2019

Neopost ändert seinen Namen zu Quadient

Vereinheitlichte Marke und globale Organisation stärken Fokus auf Zukunft und Kundenorientierung.

Paris, Frankreich - Neopost, der führende Anbieter von digitalen und physischen Lösungen für Kundenkommunikaton, gab am Montag, 23. September, bekannt, seinen Firmennamen in Quadient zu ändern.
 
Die neue Markenstrategie spiegelt das Engagement des Unternehmens wider, seine Geschäftspartner noch besser dabei zu unterstützen, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Die Ansprüche der Kunden entwickeln sich weiter. Interaktionen werden zunehmend digitaler, vernetzter und personalisierter. Sie sind durchgehend erreichbar und erwarten Einfachheit und Unmittelbarkeit. Für den Aufbau von starken Kundenbindungen müssen Interaktionen deshalb personalisiert, sofort verfügbar, konsistent, relevant und sicher sein - unabhängig vom gewählten Kommunikationskanal.
 
Die Vereinheitlichung des Portfolios unter einer modernen und weltweit anerkannten Marke, bekräftigt das Engagement des Unternehmens, nachhaltig zu wachsen und mit Innovationen zu überzeugen.
 
"Im Januar 2019 haben wir unsere neue, auf Wachstum ausgerichtete Strategie vorgestellt, die darauf abzielt, das Unternehmen von einer Holding Struktur in eine kundenorientierte, integrierte Organisation zu überführen”, sagte Geoffrey Godet, CEO von Quadient. “Für uns war es wichtig, unsere Markenplattform anhand dieser neuen Strategie auszurichten. Damit ermöglichen wir Unternehmen auf unser gesamtes Portfolio zugreifen zu können, um ihre Kundeninteraktionen zu vereinfachen und zu festigen. Dieser Wandel geschieht in einem entscheidendem Moment für das Unternehmen und ist wegweisend, um unsere weltweite Organisation unter einer gemeinsamen, inspirierenden Marke zu vereinen.”, so Godet weiter.
 
Die Veränderungen stellen die Realisierung einer im Januar 2019 angekündigten, neuen Organisation dar. Quadient fokussiert sich zukünftig auf die vier Kernbereiche Mailinglösungen, Customer Experience Management, Geschäftsprozessautomatisierung und Paketschließfachlösungen und hat damit noch bessere Möglichkeiten, Unternehmen bei der Interaktion mit Kunden auf einer wachsenden Anzahl von Kommunikationskanälen zu unterstützen. Quadient bekennt sich damit zu seinem Anspruch, seinen Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten ein sehr hohes Maß an Service zu bieten.
 
Der Name Quadient bezieht sich auf die vier Schlüsselelemente, die heute auf die Kundenbindung einzahlen – angefangen bei der ersten Interaktion eines Verbrauchers mit einem Unternehmen bis hin zum Erhalt eines Produkts oder einer Dienstleistung.
 
Zusätzlich präsentiert das Unternehmen ein neues Logo und einen neuen Slogan: “Because connections matter”. Beides repräsentiert den Anspruch der Marke, die treibende Kraft hinter den aussagekräftigsten Kundenerlebnissen der Welt sein. Quadient verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Entwicklung, Bereitstellung und Unterstützung zuverlässiger Lösungen.
 
Der neue Markenauftritt wird ab Montag, den 23. September 2019, ausgerollt.
 
 
Über Quadient
 
Quadient ist die treibende Kraft hinter den bedeutendsten Kundenerlebnissen der Welt. Durch die Fokussierung auf Lösungen in vier Kernbereichen, darunter Mailinglösungen, Customer Experience Management, Geschäftsprozessautomatisierung und Paketschließfachlösungen, vereinfacht Quadient die Verbindung zwischen Menschen und dem, was zählt. Quadient unterstützt Hunderttausende von Kunden weltweit bei ihrem Bestreben, relevante, personalisierte Verbindungen zu schaffen und ein hervorragendes Kundenerlebnis zu erzielen. Quadient ist im Segment A von Euronext Paris gelistet und gehört zum SBF 120 Index.
 
Weitere Informationen über Quadient finden Sie unter
 
Contact international:
Nathalie Labia
Corporate communications
n.labia@quadient.com
 
Contact Neopost Germany/Austria
Presseabteilung
neopostaktuelles@neopost.de