Der beste Weg, um Kunden zu halten

11/28/2017

Ein Unternehmen kann Tausende von Kunden haben. Diese lassen sich in demographischen Gruppen zusammenfassen, zum Beispiel nach Geschlecht, Alter oder Ort – doch das bedeutet nicht, dass die Kunden einer Gruppe dieselben Bedürfnisse haben!Jeder Verbraucher möchte das Gefühl haben, etwas Besonderes zu sein, und nicht bloß eine Nummer in einer Tabelle.

Unternehmen lassen sich von ihren eigenen Kommunikationsbedürfnissen leiten

Es ist erschreckend einfach, Kunden durch falsche Kommunikation zu verlieren.Allzu oft entscheiden Unternehmen nach ihren eigenen Bedürfnissen und wählen den Kommunikationskanal, der am einfachsten zu handhaben und am günstigsten ist. Briefe werden durch Massen-E-Mails ersetzt – dafür muss schließlich nur einmal auf Senden geklickt werden und es entstehen keine Portokosten. Leider entspricht das nicht zwangsläufig den Bedürfnissen der Kunden, die zunehmend ganz unterschiedliche Kommunikationskanäle nutzen. Von Briefen über E-Mail zu den sozialen Medien – die Verbraucher möchten sich nicht auf einen Kanal beschränken, sondern je nach Situation denjenigen nutzen, der am komfortabelsten ist und am besten zur übermittelten Nachricht passt.Wenn Unternehmen ihnen eine bestimmte Kommunikationsweise aufzwingen, ärgern sich Kunden und kaufen woanders. Es ist sehr wichtig, ihnen die Wahl zu lassen!

Individualisierung zeigt Wertschätzung

Ein anderer Ansatz, um zu zeigen, dass Sie die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden berücksichtigen und in die Kundenbeziehung investieren, lautet Individualisierung. Doch manuell umgesetzt bedeutet dies in der Regel, dass Sie individuelle Dokumente erstellen und dem jeweils vorgesehenen Kanal zuführen müssen, was aufwendig und fehleranfällig ist. Eine mögliche Lösung, mit der Unternehmen Ihre Kommunikation optimieren können, ist Multichannel Outputmanagement Software. Diese Tools lernen die Präferenzen der einzelnen Kunden und sind in der Lage, Nachrichten automatisch zu individualisieren und über den jeweils effektivsten Kanal zu versenden. Der manuelle Anteil wird damit erheblich reduziert, d. h. Unternehmen sparen Zeit und Geld und können sicher sein, dass der richtige Kunde über den richtigen Kanal die richtige Nachricht erhält – eine Win-Win-Situation!

Vier Vorteile von Multichannel Outputmanagement Tools

  • Individualisierte professionelle Nachrichten über den richtigen Kanal – Kunden begeistern und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen.
  • Zuverlässigkeit der Kommunikation – Sicher sein, dass die richtige Nachricht den richtigen Empfänger erreicht.
  • Keine zeitraubenden repetitiven Aufgaben mehr – Drucken, Falten und Kuvertieren sind mit wenigen Klicks erledigt.
  • Geringere Portokosten durch Sammelversand – Wenn der Postweg unumgänglich ist, werden Sendungen gebündelt, um die Kosten niedrig zu halten.

Kommentar hinzufügen