Mai 10, 2017

Digitalisierung für KMU

Geschäftsprozesse bei gedruckter und elektronischer Kommunikation transformieren und verknüpfen

Digitalisierung ist ein weiter Begriff. Im engeren Sinn umfasst er zweierlei: die Umwandlung analoger Information in digitale Formate und die Entwicklung einer digitalen Mentalität als Strategie.

Inhalt

  1. Einführung
  2. Business in Papiergeschwindigkeit
  3. Papierreduziert, nicht papierlos
  4. Zeit zu handeln
  5. Return of Investment
  6. Wo beginnen?
  7. Warum Neopost? Wie geht es weiter?

Zur Hälfte der zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts hat die Digitalisierung in der Wirtschaft oberste Priorität erlangt. Studien um Studien bezeichnen die Digitalisierung als strategisch entscheidende Ausrichtung und Herausforderung unserer Zeit, noch vor anderen wichtigen Faktoren wie rechtlichen Bestimmungen oder dem Wissen über Kunden. Weniger überraschend als diese neu entdeckte Vordringlichkeit ist, dass Organisationen erst nach Langem erkannt haben, welche Vorteile die Digitalisierung bringt – und welche Gefahren, wenn man ihre Möglichkeiten ignoriert. Digitalisierung ist ein weiter Begriff. Im engeren Sinn umfasst er zweierlei: die Umwandlung analoger Information in digitale Formate und die Entwicklung einer digitalen Mentalität als Strategie – mit dem Ziel, ein Unternehmen, seine Produkte und seine Kundenbasis zu transformieren. 

.... Fortsetzung im Whitepaper